I know you’re
out there
Somewhere
out there






Leere

Ja, Leere ist wohl das überwiegende Gefühl im Moment. Bezogen auf so viele Dinge; kaputte, blinde oder taube freundschaften, beißende Sehnsucht und dieser hauch von gleichgültigkeit.

Und da sind so viele Dinge, die nicht mehr verstehe, die einfach unerklärlich waren, sind und wohl immer bleiben und momentan bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich überhaupt wollen würde, dass sie geklärt werden.

Diese zwei wochen ferien, die sich gerade dem Ende zuneigen, waren seltsam. Es ist viel passiert und irgendwo vielleicht auch aber gar nichts. Vielleicht wünsche ich mir auch nur zu sehr, dass etwas geschehen sein würde.

I will dedicate
and sacrifice my everything
for just a seconds worth
of how my story's ending

Hoobastank - Crawling in the Dark
16.6.06 21:40


So lange...

Es ist verwunderlich, wie schwach Menschen doch sind.

Wenn ich nachrechne, es ist so lange her. Ich glaube, Dezember 2004, ja.

Es ist so lange her und ich hasse es, ich hasse es so sehr. Aber es hört nicht auf, diese Zeilen zu lesen und dieses Gespräch am Donnerstag, ich hab das gefühl zu ersticken.

Ich weiß nicht, ob du so geredet hättest, hättest du es gewusst. Aber es war komisch das zu hören, so krank es auch ist.

Ich hasse es so daran zu denken, es zu wissen.
18.6.06 21:35


Gratis bloggen bei
myblog.de