I know you’re
out there
Somewhere
out there






Ferris MC - Einzelkämpfer

Einzelkämpfer bis in alle Ewigkeit
auch wenn das heisst Eina gegn Alle und Alle gegn Einen
Einzelkämpfer unsterblich wie meine Musik
mein ganzes Leben is Sozialkritik

Ich bin n Einzelkämpfa die Originalversion
Der geliebta Feind Nr. 1 eina ganzn Spiessanation
ausm Haufn Scheisse zieh ich meine Motivation
und is die Kacke am Dampfn spuck ich mit scharfa Munition
ich schiess mit obzönen Wortn durch mein Mikrofon
geborn wird ne Zwittamutation aus Tochta und Sohn
ne Kampfmaschine sie schickt jedn auf Intensivstation
sie verpasst ihrn Opfern ne Arm- Bein- und Hirnamputation
die Industrie isn Kunde ich deale wie damals aufm Schulhof
Kinda Fraun Männa mein Wissen is gewissnlos
ich rap links vor rechts im Gegnverkehr gegn den Strom
gegn alles und jeden mit tödlicha Perfektion

Alle meine Leute sind wie ich Einzelkämpfa
ich erhebe meine Stimme für Aussnseita und Einzelgänga
für gequälte Seelen um Namenlosen zu erzählen
was wir wolln wird uns keina schenken das müssn wir uns stehln
alle die mich in den Himmel lobten und jez dissn
stinkn nach Scheisse weilse damals meinen Arsch küsstn
alle die dachten das sie meine Stylz bessa machen
sieht man jez in Klapsn nach ihrem eigenen Leben trachten
alle meine Lieda sind die Kinda des Zorns
alle MCs die sie berührtn ham ihrn Deal verloren
sie sind heisser als Feuer kälter als Eis
schwärzer als Schwarz weisser als Weiss
Ich mal bilda mit Farben der Gewalt
eina der sein Maul aufreisst alles rausschreit was man verschweigt
eina der nie aufgibt selbst wenn er am Boden liegt
heb ich n Mittelfinga hoch und spuck mein Blut auf dich

Wer will meinen Platz einnehmen dann musst du
meinen Kopf köpfn wie beim Highlanda es kann nur einen geben
"Wieso bistn du so aggressiv und stressich"
der Stärkere setzt sich durch und diese Welt is hektisch
ich hasse die Masse und MCs die auf HipHop scheissen
Rückschritte verbreitn statt Loyalität zu beweisen
ich sah die Meisten auf ner riesen Welle mitreiten
Labels und Künstler kamen und gingen mit den Jahreszeiten
deren Sinn lag in diggn Scheinen sich neu einkleiden
sich überall einschleimen indem sie ja sagn aba nein meinen
unabhängig ob Fans ein- oder aussteigen
ich hab geschworn treu zu bleibn
uns kann nichtma der Tod scheiden



FICKT EUCH VERDAMMT SCHEISSE!
15.8.06 19:38


Theater!

Gibt es etwas tolleres als eine Mischung aus Koffein, Zucker und Adrenalin? Ich bin unmenschlich aufgepusht und fühle mich schon fast gar nicht mehr tot! Nachdem ich nette Schmerztabletten von Susi bekommen hab, Cola getrunken hab und eklig aufgeregt bin, gehts mir wieder gut. Denn heuteeeeeee... ist mal wieder premiere. Holla, das wird was! ^^

Man wundere sich bitte nicht über diesen sinnfreien eintrag, aber nach wochen von vor sich hin vegetieren und beschissen fühlen gehts mir heute gerade mal wieder ein wenig richtig gut und das ist toll, also muss ich es dokumentieren! Aber es is böööse heiß draußen, ich muss noch reservierungen machen, duschen, zeug packen, kostüm überprüfen und mich etwas beruhigen. Hachja, ich mag Adrenalin und Koffein und Zucker und heute abend kommt noch Alkohol dazu. Ha, das wird lustig! :D

Oh Baby, you're the only thing in this whole world that's pure
and good and right
And wherever you are and wherever you go
There's always gonna be some light
But I gotta get out
I gotta break it out now
Before the final crack of dawn
So we gotta make the most of our one night together
When it's over you know
We'll both be so alone

Meat Loaf - Bat out of hell
26.7.06 14:01


Vertrauen?

Ich mag es nicht, wenn ich merke, wie richtig meine Ansichten sind. Im Grunde genommen kann es doch nicht richtig sein diese Distanz zu allem und jedem zu halten. Aber zu sehen, wie sehr es weh tun kann, wenn man anderen zu sehr vertraut, sie einem zu viel bedeuten und man von ihnen verletzt wird, scheint noch einmal so viel falscher. Und ja, in gewisser Weise gebe ich ja zu, dass ich feige bin, aber all das scheint so nutzlos.

Gibt es Menschen, denen man einfach vertrauen kann, weil sie einem auf keinen Fall weh tun werden?

Ich weiß es nicht, vielleicht ist es falsch den(dem?) Menschen zu vertrauen, bei den(dem?) ich es tue, aber ich denke momentan, dass sie (einer der?) Menschen sind(ist?), die einem auf keinen Fall so weh tun.

Ich weiß es nicht, wirklich nicht.

All night long, I laid on my pillow
These things are wrong
I can't sleep here
So lovely so lovely

Cranberries - Daffodil Lament
15.7.06 12:38


So lange...

Es ist verwunderlich, wie schwach Menschen doch sind.

Wenn ich nachrechne, es ist so lange her. Ich glaube, Dezember 2004, ja.

Es ist so lange her und ich hasse es, ich hasse es so sehr. Aber es hört nicht auf, diese Zeilen zu lesen und dieses Gespräch am Donnerstag, ich hab das gefühl zu ersticken.

Ich weiß nicht, ob du so geredet hättest, hättest du es gewusst. Aber es war komisch das zu hören, so krank es auch ist.

Ich hasse es so daran zu denken, es zu wissen.
18.6.06 21:35


Leere

Ja, Leere ist wohl das überwiegende Gefühl im Moment. Bezogen auf so viele Dinge; kaputte, blinde oder taube freundschaften, beißende Sehnsucht und dieser hauch von gleichgültigkeit.

Und da sind so viele Dinge, die nicht mehr verstehe, die einfach unerklärlich waren, sind und wohl immer bleiben und momentan bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich überhaupt wollen würde, dass sie geklärt werden.

Diese zwei wochen ferien, die sich gerade dem Ende zuneigen, waren seltsam. Es ist viel passiert und irgendwo vielleicht auch aber gar nichts. Vielleicht wünsche ich mir auch nur zu sehr, dass etwas geschehen sein würde.

I will dedicate
and sacrifice my everything
for just a seconds worth
of how my story's ending

Hoobastank - Crawling in the Dark
16.6.06 21:40


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de